Ball der Brauergilde 2011

Am ersten Montag nach Neujahr wurde der Gildemeister der Brauergilde Moringen nach alter Tradition von den Gildebrüdern in Begleitung des Spielmannszuges Blau-Weiß Moringen abgeholt. Beim Anschließenden Herrenvesper stimmte man sich auf den Festball ein.

Gildemeister Norbert Berndt konnte zum 158 Gildeball rund 140 Gäste in der Stadthalle Moringen begrüßen. Zum Tanz spielten die Ma-Gre-Di’s auf. Neben dem jährlichen beliebten Damenwillkommen gab es in diesem Jahr eine Überraschung. 16 „Schwestern der löblichen Gildebrüder“ traten auf. Manch Gildebruder hatte sich das Jahr über gewundert wo seiner bessere Hälfte immer so dringen hin musste. Hier lüftete sich das Geheimnis. Ein dreiviertel Jahr wurde für den Auftritt an diesem Abend geprobt.

Nicht nur, aber auch, diesem Auftritt ist es zu verdanken das auch dieser Ball wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.