Sommervergnügen 2013

Am 29. Juni 2013 trafen sich um 15 Uhr sieben Altgildemeister und 59 Gildebrüder an der Amtsfreiheit in Moringen. Diesmal erwartete die Gildebrüder ein Reisebus. Mit dem Bus ging es in den Solling. Die Fahrt führte nach Relliehausen. Auf dem Versuchsgut der Georg-August Universität trafen wir Gildebruder Heiko Hartmann, der diesen Ausflug zu seinem Arbeitsplatz vermittelt hatte. Bei einer Führung über das Gut bekamen wir einen Einblick in die dortige Forschungstätigkeit. Neben Schweinen und Schafen werden dort auch die sogenannten Göttinger Minipigs, besonders kleine Schweine, gezüchtet.

In der Forellenzucht wurde zu Tisch gebeten. Der Wettergott war gnädig mit den Gildebrüdern. Es gab natürlich Forellen und Forellenfilet. Und die ließen sich die Gildebrüder schmecken. Gildebruder Heiko Hartmann hatte Mühe für Nachschub zu sorgen. Auch für Gegrilltes war gesorgt. Dafür das die Gildebrüder Einbecker Gerstensaft genießen konnten hatte Gildebruder Joachim Suffrian gesorgt. Nachdem die Gildebrüder sich gestärkt hatten ging es mit dem Bus zum Altgildemeister Rohde. Dort wurde es dann richtig gemütlich. Der Gildemeister stellte den Gildemeister Werkzeugkoffer, den er auf der Jahreshauptversammlung von Gildebruder Carsten Rohde erhalten hatte, ausführlich vor.

Es ließ sich damit ein vorzüglicher Willkommen herstellen, der für fast alle Anwesenden Gildebrüder reichte. Die Gildebrüder Stefan Wurst und Heiko Kretschmer konnten nur noch feststellen „Willkommen ordnungsgemäß geleert“. Die Veranstaltung endete in den späten Abendstunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.