Sommervergnügen 2015

Das Wetter am 4. Juli war heiß. 36 Grad wurden erreicht. Die Gildebrüder trafen sich beim Gildemeister im Garten. Hier gab es erst einmal eine Erfrischung.

Gemeinsam wanderte man zum Johannesteich. Der liegt unterhalb des Jahsberges. Hier gab es dann wieder eine Erfrischung.

Zur Weiterreise konnte, wer wollte, mit von Altgildemeister Siebrecht gesteuertem Trecker weiterfahren. 

Ziel war der Steinbruch Hartmann am Böllenberg. Hier gab es dann wieder eine Erfrischung. Ein Zelt, bereitgestellt von Gildebruder Christian Hillemann, spendete Schatten.

Zur Stärkung der Gildebrüder wurde gegrillt. Und zwischendurch gab es immer wieder eine Erfrischung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.